dr karin eschenbruecher 002

Qualifikationen:

Facharzt für Innere Medizin

Fachkunde Rettungsdienst

Fachliche Schwerpunkte:

Endoskopie

Magen- und Darmspiegelung einschließlich Polypabtragung

Fachkunde: Koloskopie einschließlich der Vorsorgekoloskopie § 4 der QSV der KV Bayern

Betreuung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitis ulcerosa)

Internistischer Ultraschall (Bauchorgane, Schilddrüse, Thorax, Venen)

Diabetologie:

DDG-Fortbildungskurs Diabteologie Teil I und II

2008 Intensivkurs diabetischer Fuß in Köln

Mitgliedschaften:

DGVS (Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten)

DGIM (Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin)

BNG (Berufsverband niedergelassener Gastroenterologen)

BDI (Berufsverband deutscher Interisten)

DDG (Deutsche Diabetes-Gesellschaft)

 

Berufsweg:

1983 - 1989 Medizinstudium an der Universität Würzburg

1989 - 1991 Ärztin im Praktikum im KKH Roth - Innere Medizin

1993 Promotion im Fach Humanmedizin

1991 - 1995 Assistenzärztin im KKH Roth - Innere Medizin

1995 - 1997 Assistenzärztin in der Medizinischen Klinik II am Klinikum Aschaffenburg (Gastroenterologie/Onkologie)

1997 Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin

1997 - 2000 Geburt der Kinder, Erziehungszeit

1997 - 2000 Lehrtätigkeit an der Krankenpflegeschule am Klinikum Aschaffenburg

2000 - 2015 freiberufliche Tätigkeit als Praxisvertretung - fachärztliche Tätigkeit in einer diabetologisch – gastroenterologischen-onkologischen Schwerpunktpraxis, sowie einer gastroenterologischen Praxis in Aschaffenburg

2011 - 2015 jeweils mehrmonatige Tätigkeit als Fachärztin/Oberarztvertretung in der gastroenterologischen Funktionsabteilung des Klinikums Aschaffenburg/Alzenau, Medizinische Klinik II, (Prof. Dr. W. Fischbach)

01.07.2015 Gründung der fachinternistischen Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Michael Hascher und Johannes Peter Schmitz

01.01.2019 Fachinternistische Einzelpraxis im Gesundheitszentrum Bürgstadt